Inhalt

5. SCC-API

Magic verfügt über eine SCC-API (Source Code Control Application Programming Interface) Schnittstelle. Damit kann Magic die verschiedene SCCSs (Source Code Control System) aufrufen. Bis zur Version 10.1 SP4 wurde nur CVSNT und MS VSS unterstützt. Seit der Version 10.1 SP5 soll auch SVN unterstützt werden. Dies habe ich aber noch nicht getestet.

5.1 Windows Registry

Der Schlüssel
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\ProviderRegKey"
verweist auf das aktive Versionsverwaltung.

Unter

  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\InstalledSCCProviders\"
werden alle installierten Versionsverwaltungen aufgelistet.

5.2 Jalindi IGLOO

Dies ist eine freie Schnittstelle. Es gibt einen Installer der die Dateien in ein Verzeichniss kopiert und die Registry-Einträge vornimmt. Alternativ kann man die Dateien und Registry-Einträge aber auch selber machen.
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\"
  • ProviderRegKey="Software\Jalindi\Igloo"
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\InstalledSCCProviders\"
  • Jalindi Igloo="Software\Jalindi\Igloo"

5.3 MS SourceSafe

Auf die Installation möchte ich hier nicht weiter eingehen.
Für MS-VSS lauten die Registryeinträge
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\"
  • ProviderRegKey="Software\Microsoft\SourceSafe"
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\InstalledSCCProviders\"
  • Microsoft Visual SourceSafe="Software\Microsoft\SourceSafe"

5.4 PushOK

Auf die Installation möchte ich hier nicht weiter eingehen.
Für PushOK lauten die Registryeinträge
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\"
  • ProviderRegKey="SOFTWARE\PushOk Software\CVSSCC"
  • "HKLM\SOFTWARE\SourceCodeControlProvider\InstalledSCCProviders\"
  • PushOk CVS Proxy="SOFTWARE\PushOk Software\CVSSCC"


Inhalt